Willkommen - mein Angebot

Schwierigkeiten, Sackgassen und Krisen gehören zum Leben dazu – für Erwachsene wie für Kinder und Jugendliche. Die Frage ist, wie wir mit ihnen umgehen. 

Überwinden wir sie, oder lassen wir zu, dass sie uns krank machen?

Leider ist in den letzten Jahren zunehmend zu beobachten, dass Schülerinnen und Schüler hinter ihren Möglichkeiten zurückbleiben, weil sie 

  • sich mit Prüfungs- und Versagensängsten quälen
  • sich selbst mit Lern- und Leistungsdruck belasten, der so nicht nötig wäre
  • es nicht schaffen, sich und ihr Lernen sinnvoll zu organisieren
  • keinen Sinn in Schule und Lernen allgemein sehen
  • nicht wissen, wo sie mit ihrem Leben hinwollen und wie es nach der Schule weitergehen soll
  • hochsensibel sind (oft, ohne es zu wissen) und daher mit der Welt, wie sie ist, nur schwer zurechtkommen

All diese Punkte können die Schulzeit zur Qual machen. Schlechte Noten, Versagenserlebnisse, Frustration, Überforderung und negative Rückmeldungen von Lehrern und Eltern lassen die Lernmotivation sinken. Es kommt zu Konflikten in der Klasse und zuhause. Und auch, wenn es äußerlich meist nicht gezeigt wird, machen diese Erlebnisse natürlich etwas mit dem Selbstwert, der gerade bei Jugendlichen ohnehin nicht gefestigt ist. 

Zu schnell werden schulische Leistungen und der Wert als Mensch vermischt. Aber nicht nur das. Viel zu häufig entstehen Ängste und falsche Selbstbilder, die diese jungen Menschen zeitlebens beeinträchtigen und bremsen.  

Doch diese Probleme sind nicht in Stein gemeißelt. Man kann sie angehen, bearbeiten und lösen.

Mein Ziel ist es, mit Ihrem Kind gemeinsam Wege zu finden und Perspektiven zu entwickeln, mit denen Schule und Alltag zu einem positiven Erlebnis werden. 

 

Natürlich haben die oben genannten Themenfelder auch Einfluss auf Erwachsene. Entweder, weil Sie als Eltern zwangsläufig von den schulischen Problemen Ihres Kindes mit betroffen sind. Oder, weil Sie selbst diese Themen seit Ihrer Jugend mit sich herumschleppen – inklusive aller Folgen.

Daher helfe ich auch Ihnen gerne bei der Bearbeitung Ihrer Themen und Anliegen. Um welche Themen es sich dabei handeln könnte, und wie ich arbeite, erfahren Sie auf der Seite Beratung & Coaching.

Als psychologische Beraterin und Coach mit langjähriger Erfahrung im pädagogischen Bereich unterstütze ich Sie und Ihr Kind dabei, lösungsorientiert neue Perspektiven zu entwickeln und Ihre Ziele zu erreichen. Hierbei sehe ich jeden Klienten als wertvollen, von Gott gewollten und geliebten Menschen an. Doch keine Sorge: bei mir werden Sie nicht missioniert!

Ob es sich um Ihr Kind oder Sie selbst handelt, ich biete Ihnen ein offenes Ohr und eine zweite Perspektive auf Ihre Anliegen. Professionell, neutral und frei von Vorurteilen. Bei mir stehen Sie (bzw. Ihr Kind) mit Ihren Anliegen im Mittelpunkt.

Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen. 

                                                       Meike-Mareille Höke

 

 

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Kennenlerntermin

 

 

 

Bitte beachten Sie, dass ich keine Psychotherapie anbiete. Ich stelle also keine Diagnosen und behandle auch keine psychischen Krankheiten oder Entwicklungsstörungen. Sollte eine solche diagnostiziert worden sein oder im Raum stehen (z.B. Legasthenie/Dyskalkulie, AD(H)S, Autismus, Depressionen etc.), informiert Ihr Haus-, Kinder- oder Facharzt Sie über passende Hilfs- und Therapieangebote.

Die von mir angebotene Leistung ist eine beratende psychologische Tätigkeit zur Hilfe bei der Überwindung psychosozialer Probleme außerhalb der Heilkunde und ist gemäß PsychThG nicht genehmigungs- oder überwachungspflichtig.

 

Ebenso biete ich keine Nachhilfe für einzelne Fächer oder Hausaufgabenbetreuung an. Wenden Sie sich hierfür bitte an entsprechende Anbieter.

 Alle Rechte vorbehalten.